Spaß und Essen im heimischen Gemüsegarten

0 Comments

Der Anbau von Gemüse in Ihrem Garten kann Ihnen Geld sparen. Während der Erntezeit werden Ihre eigenen Produkte Teil Ihrer Mahlzeiten. Hausgärtner empfinden tiefe Zufriedenheit bei der Zubereitung von Salat oder beim Würzen des Auflaufs mit frisch gepflückten Pflanzen aus dem eigenen Gemüsegarten. Ihr Gefühl für den Geschmack ist unvergleichlich. Frische Überschüsse werden an Freunde und Verwandte verteilt, während einige eingefroren bleiben.

Der Gemüseanbau erfordert nicht viel Platz. Sogar ein Containertopf oder ein Blumenkasten reichen aus. Wo der Platz begrenzt ist, kann man einen Minigarten drinnen oder draußen anlegen. Wenn Sie eine gute Sonne, Zugang zu Wasser und genügend Behälter haben, ist es kein Problem, auf begrenztem Raum einen Garten mit dem Wert von Obst und Gemüse anzulegen. Sie können sogar mehr als eine Ernte einfahren, wenn Ihre Pflanzenauswahl und Ihr Pflanzschema gut geplant und ausgeführt werden. Fensterbänke, Balkone und Eingangsbereiche können ebenso genutzt werden wie leere Milchpackungen, Eimer, Plastikeimer und Dosen.

Bei der Pflanzung in Kübel ist der richtige Abstand sehr wichtig. Eine kräftige Pflanze ist besser als mehrere schwache. Durch das Zusammendrängen von Wurzelstöcken wird das Wachstum und die Produktion verlangsamt. Mit einem Gemüseanbau im Container brauchen Sie sich keine Sorgen mehr über schlechte Bodentypen und schlechte Drainage oder eine schwere Fräse zum Aufbrechen von hartem Lehm und Steinen zu machen. Es gibt kein Unkraut, über das man sich Sorgen machen muss, und Sie können das Aussehen Ihrer Containerstellplätze ändern, indem Sie sie einfach jederzeit an einen Ort bringen, den Sie gerne hätten.

Der Gemüseanbau bietet eine Abwechslung zur Eintönigkeit des Supermarktes. Sie können eine Vielfalt von Gemüse anbauen, die Sie sich wünschen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Pflanzen für Ihren Gemüse-Container-Garten containergerechte Kulturen wie Bohnen, Karotten, Gurken, Paprika, Tomaten, Auberginen und Radieschen. Andere Wurzelgemüse wie Zwiebeln und Rüben können ebenfalls gut in Containern angebaut werden, aber denken Sie daran, diese Pflanzen immer mit reichlich Dünger und Wasser zu versorgen. Berücksichtigen Sie auch Trauben und Beeren. Obwohl einige eine Weile brauchen, um sich zu etablieren, tragen sie jedes Jahr mehr Früchte. Mit der Auspflanzung von Herbstkulturen kann im Frühsommer begonnen werden, obwohl die Sommerpflanzung in den meisten Regionen noch im Juni erfolgen kann.

Ein großer Vorteil des Anbaus von Gemüse und Gewürzen in Containern ist die Einführung des Upside-Down-Gartenbaus. Kulturen wie Tomaten, Basilikum, Petersilie, Rosmarin und Paprika eignen sich gut für diesen Ansatz. Die Idee ist, dass die Reben in einer Kaskade nach unten wachsen, anstatt einen Pfahl zu errichten. Eine Anzuchtkiste kann behandelt werden, indem man den Boden eines Behälters durchlöchert. Die andere Möglichkeit ist der Kauf einer speziell für diesen Zweck entwickelten Vorrichtung. Der Obergarten benötigt nicht viel Platz und eignet sich perfekt für Balkone und Terrassen.

Ebenso wichtig ist, dass Saatgut und Erde in Ihrem Gemüsegarten richtig gepflegt werden müssen. Saatgut muss nicht immer gekauft werden. Es sollten ausreichend frische Dill-, Anis-, Fenchel-, Koriander- und andere Samen wachsen, die bereits im Gewürzregal stehen. Wenn nicht, sind sie ohnehin zu alt, um noch viel Nahrung aufzunehmen, und sollten ersetzt werden. Schöpfen Sie die Samen aus dem gekauften Gemüse aus, trocknen Sie sie etwa eine Woche vor der Auspflanzung.

Die Vorbereitung des Bodens ist hingegen sehr wichtig für gute Ergebnisse. Lassen Sie den Boden testen. Jeder Bundesstaat hat ein Land-Grant-College, das den Boden gegen eine geringe Gebühr testet. Sie gibt zahlreiche grundlegende Ratschläge zur Gartenarbeit und Tipps zu Gartenressourcen. Fangen Sie an, das Gemüse in Ihrem Garten anzubauen, und machen Sie aus Ihren hausgemachten Mahlzeiten etwas ganz Besonderes. Kümmern Sie sich um Ihre Pflanzen, um sie produktiv zu machen, indem Sie sie gießen und ernten lassen.